Skip to main content
Porträt Dirk von Gehlen

Dirk von Gehlen

Diplom-Journalist, Crowdfunding-Pionier, Experte für Digitalisierung

Themen: Gesellschaft und Kultur, Internet und Social Media

Sprachen: Deutsch, Englisch


Kontaktinformationen

Ramsauer Rednermanagement
Hauptstraße 32 | 86925 Fuchstal
Telefon +49 8243 960980 | E-Mail: ulrike.ramsauer@redner.de


Dirk von Gehlen leitet bei der Süddeutschen Zeitung die Abteilung Social Media/Innovation, in der er u.a. das Longreads-Magazin Süddeutsche Zeitung Langstrecke entwickelt hat. Der Diplom-Journalist plädiert für einen kulturpragmatischen Umgang mit dem Neuen – und hat im Shruggie ¯_(ツ)_/¯ dafür das perfekte Symbol gefunden. Er zählt zu den Crowdfunding-Pionieren in Deutschland und befasst sich seit Jahren mit den gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung (Mashup – Lob der Kopie und Meta – Das Ende des Durchschnitts). 

 
Themenvorschläge

  • Was erlauben Sie sich? Ein Plädoyer für mehr Mut
    • Wer Mut im einem Unternehmen stiften will, darf nicht fordern, sondern muss fördern: eine Haltung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich etwas rausnehmen und erlauben sollen: Dirk von Gehlen schafft in seinem Impuls eine Atmosphäre, in der Mut wachsen kann - durch ein Lob der Ratlosigkeit. Denn vor großen Veränderungen steht immer eine Phase des Unwissens und des Zweifels. Das ist gut und wichtig, sagt der Buchautor und nutzt diese Ratlosigkeit für eine mutige Haltung zum Neuen. 
  • Dem Neuen mit einem Schulterzucken begegnen ¯_(ツ)_/¯ Eine Einladung zu einem gelassenen Umgang mit den Neuen 
    • Die Gesellschaft verändert sich, Ihr Unternehmen verändert sich und wie reagieren Sie? Dirk von Gehlen entwirft eine Haltung zum Wandel, die nicht von Angst oder von übertriebener Euphorie getrieben ist, sondern einen gelassenen Umgang mit dem Neuen fördert. Leitbild ist ihm dabei das Emoticon des schulterzuckenden Shruggie ¯_(ツ)_/¯, den er auch zum Titelheld seines Buches "Das Pragmatismus-Prinzip" erhoben hat, in dem er dafür plädiert, sich aktiv dem Wandel zu stellen und ihn mitzugestalten. 
  • Gebrauchsanweisung für das Internet
    • Das Internet ist ein ortloser Ort, den wir ständig besuchen, den aber nur wenige wirklich gut kennen: Dirk von Gehlen lädt sie ein zu einer Reise ins Internet, auf der er die Sehenswürdigkeiten ebenso vorstellt wie die dunklen Ecken. Am Ende sind die Mitreisende vertraut mit den wichtigsten Begriffen und bereit, sich selber auf den Weg Richtung digitaler Wandel zu machen. 

 
Publikationen

  • Das Pragmatismus Prinzip (Piper Verlag 2018) 
  • Die Gebrauchsanweisung für das Internet (Piper Verlag 2018) 

Zurück zur Auflistung aller Redner