Bury

Andrea Bury


New Responsible Leadership - New Work

Andrea Bury studierte Wirtschaftswissenschaften und Kulturmanagement, startete ihre Karriere in internationalen Agenturen, bevor sie sich mit einer Beratungsagentur im Jahr 2000 selbständig machte und seitdem Unternehmen wie Mercedes-Benz, Deutsche Bank, o2 Deutschland, DEDON, etc. berät. 2007 ging Andrea mit ihrem damaligen Mann nach Marrakesch und eröffnete einen von ihnen restaurierten Stadtpalast, das „AnaYela - A Place of Inspiration", das bereits vier World Hotel Awards erhielt. 2011 startet sie ihr Social Fashion Business ABURY Collection GmbH. ABURY bringt junge Designer aus aller Welt zusammen, um neue, einzigartige Kollektionen entstehen zu lassen. Über die ABURY Foundation werden mit Teilen des Profits und Spenden zusätzlich Bildungs- und Communityprojekte initiiert.
Sie führt als Unternehmerin mehrere internationale, interkulturelle Teams und hat über die Jahre wertvolle Erkenntnisse gewonnen, wie man Teams motiviert, selbständig zu arbeiten.
Andrea Bury ist außerdem Initiatorin des TEDxMarrakesh (seit 2011). 2013 erhielt sie für Ihr Engagement den Victress Award für Social Entrepreneurship und 2015 wurde sie in den Kreis der "Responsible Leader" der BMW Foundation aufgenommen. 2018 war eine ihrer Ideen im Europa-Finale der MIT Inclusive Innovation Challenge.
Wenn Unternehmen neue Impulse sowohl für die Zukunft brauchen als auch sich anstecken lassen wollen von einer tatkräftigen Macherin, dann ist Andrea Bury die richtige Wahl für Diskussionen und Keynotes. Keiner wird dann sagen können, er sei nicht wachgerüttelt worden.

Themen:
1. Man läuft in die Bilder, die man malt
2. Togetherness - New Leadership im digitalen Zeitalter
3. Leadership - global und interkulturell
4. Responsible Leadership

 

 

Sprachen: Deutsch, Englisch
Kontakt:

Ramsauer Rednermanagement, Hauptstraße 32, D-86925 Fuchstal
Ansprechpersonen: Frau Ulrike Ramsauer (Onlineanfrage), Frau Eve Bazata(Onlineanfrage)