Gensicke2

Dr. Thomas Gensicke


Philosoph und Sozialwissenschaftler, Autor für die Shell Jugendstudien

Dr. Thomas Gensicke arbeitet seit 2015 als selbstständiger Berater im Bereich Sozialforschung und als Autor. Er studierte Philosophie und war von 1991 bis 2000 Forschungs-referent am Forschungsinstitut für Öffentliche Verwaltung bei der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften Speyer. Im Fach Staatswissenschaften promovierte er bei Helmut Klages. Er hatte Lehraufträge an der PH Karlsruhe und an der Universität Koblenz-Landau. Von 2001 bis 2015 arbeitete er bei TNS Infratest Sozialforschung, zuletzt als Senior Projektleiter (Associate Director) im Bereich “Familie, Bildung und Bürgergesellschaft”. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Einstellungs-, Werte- und Kulturforschung, öffentliche Beteiligung und Ehrenamt (Zivilgesellschaft), Jugendforschung sowie Neue Bundesländer. Er war unter anderem Projektleiter von „Perspektive Deutschland“ (McKinsey) und des „Freiwilligensurveys“ der Bundesregierung sowie als Autor an den Shell-Jugendstudien 2002, 2006, 2010 und 2015 beteiligt.

Veröffentlichungen:

Freiwilliges Engagement in Deutschland: Freiwilligensurvey 2009, Reihe: Empirische Studien zum bürgerschaftlichen Engagement (mit Sabine Geiss) 2015

Bürgerschaftliches Engagement in Ostdeutschland. Stand und Perspektiven, Reihe: Bürgergesellschaft und Demokratie (mit Thomas Olk) 2014
Freiwilliges Engagement in Deutschland 1999-2004, Reihe: Empirische Studien zum bürgerschaftlichen Engagement (mit Sibylle Picot und Sabine Geiss) 2006

Die neuen Bundesbürger: Eine Transformation ohne Integration 2008

Umfangreiche Beiträge in:

Shell Jugendstudien 2002, 2006, 2010, 2015
MetallRente: Jugendstudien „Jugend, Vorsorge, Finanzen“ 2010, 2013, 2016
Hertie Studie FrankfurtRheinMain 2010
Hertie Berlin Studie 2008
Bertelsmann Stiftung: Youth Entrepreneurship Barometer 2008

Sprachen: Deutsch, Englisch
Themenbereiche: Gesellschaft und Kultur
Kontakt:

Ramsauer Rednermanagement, Hauptstraße 32, D-86925 Fuchstal
Ansprechpersonen: Frau Ulrike Ramsauer (Onlineanfrage), Frau Eve Bazata (Onlineanfrage