Profilbild Hans-Ulrich Jörges

<DRUCKEN <MERKEN

Hans-Ulrich Jörges
Journalist: Leiter des stern-Hauptstadtstudios in Berlin


Hans-Ulrich Jörges vermittelt bei seinen Redner-Auftritten eingängig, scharfsichtig und dennoch unterhaltsam journalistisch-politisches Expertenwissen aus der Welt und aus dem sowie über den Alltag der „Berliner Republik".

Hans-Ulrich Jörges ist als politischer Kommentator und leitender Redakteur des Wochenmagazins stern ein bekannter Medienfachmann in der Welt des deutschsprachigen Journalismus. Geboren 1951 in Bad Salzungen in Thüringen, siedelte Jörges mit seiner Familie 1957 nach Westdeutschland um und lebte dort in Frankfurt. Er ist seit September 2007 Mitglied der Chefredaktion der Illustrierten stern und Chefredakteur für Sonderaufgaben des Verlags Gruner + Jahr.

Nach einem Volontariat bei der Nachrichtenagentur VWD und einigen Semestern Studium der Gesellschaftswissenschaft, wurde er im Jahre 1977 stellvertretender Leiter des Inlandsressorts der Nachrichtenagentur Reuters in Bonn, leitete von 1979 bis 1981 das Berliner Agenturbüro, und ging anschließend in das Büro in München. 1985 holte man ihn zum Bonner Büro des stern, 1986 ging er als Korrespondent nach Düsseldorf (für die Süddeutsche Zeitung). Im Jahre 1989 wurde er beim stern Ressortleiter Politik, 1990 stellvertretender Chefredakteur.

1992 wechselte er in die Entwicklungsredaktion der im Aufbau befindlichen neuen Wochenzeitung DIE WOCHE, wo er zunächst Ressortleiter Politik, dann Chefredakteur war.
Ab Mai 2002 war Jörges wieder stellvertretender Chefredakteur des stern und leitete später langjährig das Hauptstadtbüro in Berlin. Seit September 2007 ist er Mitglied der Chefredaktion des Stern und „Chefredakteur für Sonderaufgaben" des Verlags Gruner + Jahr. In seiner wöchentlich im stern erscheinenden Kolumne Zwischenruf kommentiert er geistreich und scharfsichtig das politische Geschehen in Deutschland.

Im Jahre 2004 wurde Jörges zum „Journalisten des Jahres" in der Kategorie Politik gewählt. Die britische Financial Times zählte ihn im Jahre 2006 zu den „einflussreichsten Kommentatoren" der Welt. Seine Hauptaufgaben als Journalist und Moderator sind: die Einordnung von Entscheidungen der regierenden Politiker, deren Kommentierung und Vorausschau von Entwicklungen auf der politischen Bühne. Als Diskussionspartner und Redner ist er ein hochgeschätzter Mann der Öffentlichkeit, der die gesellschaftspolitischen Stimmungen in der Gegenwart zu erspüren in der Lage ist.

Themen
Berlin, Berlin: der Zustand der Berliner Republik
Themen von Vorträgen nach Absprache. Moderationen je nach Thema

Publikationen
Zuletzt erschienen: Regierung verzweifelt gesucht. Zwischenrufe zum Zustand der Berliner Republik. ECON Verlag, 2009
zahlreiche publizistische Beiträge


Sprachen: Deutsch


Kontakt:

Ramsauer Rednermanagement, Hauptstraße 32, D-86925 Fuchstal
Ansprechpersonen: Frau Ulrike Ramsauer (Onlineanfrage), Frau Eve Bazata (Onlineanfrage)


Unsere Empfehlung

Information

 en flag We also offer English speaking service. Please contact us via eMail or phone.

fr flag Nous offrons notre service en français. Contactez-nous dans ce cas.

de flag Wir vermitteln Redner in verschiedenen Sprachen. Bitte kontaktieren Sie uns per eMail oder Telefon.

München

home Ramsauer Rednermanagement
leer Hauptstraße 32, D-86925 Fuchstal
person Ansprechpartner:
leer Ulrike Ramsauer, Eve Bazata
telefon Telefon Ulrike Ramsauer: +49 8243 96098 -1
telefon Telefon Eve Bazata: +49 8243 96098 -3
email Online: Kontaktformular

Berlin

home Barbara Stang PR Consulting
       Schlegelstraße 21, D-10115 Berlin
person Ansprechpartner:
leer Barbara Stang
telefon Festnetz: +49 30 21606125
handy Mobil: +49 175 5632602
email Online: Kontaktformular

Zum Seitenanfang